Collectible Whisky – die englische Umschreibung für Sammlerflaschen. Wie funktioniert das eigentlich, worauf sollte man achten? Hauptsache alt, dann ist es schon selten? Welche Destillerien? Limitierte Auflagen ja oder nein? Oder ist Whisky doch nur zum trinken da?

All diesen Fragen widmet sich Amanda Schuster von TheWhiskyWash.com in einem schönen Artikel von Anfang diesen Jahres, den wir Ihnen nicht vorenthalten wollen.

Viel Spaß bei der Lektüre!