Whiskystats ist eine  Quelle für statistische Werte zum Whiskymarkt. Neben monatlichen Auktionsübersichten werden interessante Indizes gebildet um Rückschlüsse auf die Entwicklung der Preise ziehen zu können. Die obige Grafik von Whiskystats aus dem Artikel „The New Age of NAS“ stach uns dabei besonders ins Auge.

Dargestellt wird die Entwicklung der Whiskypreise von Abfüllungen mit Altersangabe („oldschool“) im Vergleich zu NAS-Abfüllungen (ohne Altersangabe) für einen Zeitraum von 10 Jahren. Deutlich zu erkennen ist die Outperformance der Altersangabeabfüllungen deren Preise im beobachteten Zeitraum um mehr als 250% zulegen konnten.

Diese Entwicklung wird sich unserer Meinung nach in den nächsten Monaten und Jahren noch beschleunigen. Immer mehr Whiskys mit Age-Statement verschwinden vom Markt und werden durch NAS-Abfüllungen ersetzt – als Beispiele seien hier Macallan, Glendronach, Scapa oder wie zuletzt Longmorn genannt. Experten gehen davon aus, daß in 4-5 Jahren kaum noch Abfüllungen mit Altersangaben zu bekommen sein werden. Diese Marktentwicklung wird die Nachfrage weiter anfachen und die Preise weiter steigen lassen.

Auch wenn sich in den letzten Jahren die Whiskypreise bereits deutlich nach oben entwickelt haben gehen wir davon aus, dass ein Investment in ein Portfolio aus ausgewählten, exzellenten Single Malt Qualität eine deutlich über dem Marktniveau liegende Rendite erwirtschaften wird.