Littlemill ist sicherlich schon fast jedem, der sich mit dem Thema Whisky auseinandersetzt in der einen oder anderen Form begegnet. Genießer schwärmen von den Abfüllungen auf Grund Ihres einmaligen, aber dennoch Lowland-typischen Charakters. Der Fokus von Sammlern beruht auf der Tatsache, dass es sich bei Littlemill um eine sogenannte „Lost Distillery“ handelt – eine Brennerei, die nicht mehr existiert und von der nur noch gelegentlich Abfüllungen aus alten Fässern in kleinen Mengen an den Markt gelangen.

Littlemill gehört neben Glenturret und Strathisla zu den ältesten Destillerien Schottlands. Gegründet und gebaut wurde Littlemill im Jahr 1772 in Bowling, sieben Kilometer nordwestlich von Glasgow in den schottischen Lowlands auf dem Gelände einer ehemaligen Bierbrauerei.

In seiner mehr als 200-jährigen Geschichte wechselte oftmals die Inhaberschaft schneller als dass man neue Abfüllungen auf den Markt bringen konnte. Erwähnenswert sicherlich die Unterstützung beim Aufbau der Destillerie ist Hector Henderson, der sich unter anderem auch einen Namen machte als Gründer der Caol Ila Destillerie auf Islay.

Besonders bei Littlemill war auch die Form der Stills. Anstatt der üblichen gebogenen Schwanenhälse wurden säulenartige Stills verwendet, die später oftmals auch in japanischen Brennereien eingesetzt wurden.

1992 wurde die Destillerie endgültig stillgelegt, 1996 ein Großteil der Anlagen demontiert. Das irreversible Ende für Littlemill war ein Feuer im Jahr 2004, welches fast den kompletten Komplex zerstörte. Im Anschluss daran wurden die Gebäudereste abgerissen und Wohnhäuser dort errichtet – lediglich das Haus des Zoll- und Steuerbeamten blieb erhalten und erinnert an die glorreichen Zeiten der Littlemill Brennerei.

Es gibt von Littlemill, anders als bei vielen anderen Destillerien, nur sehr wenige Originalabfüllungen. In der Vergangenheit besonders beliebt war die 8-jährige Abfüllung.

littlemill

Bei unabhängigen Abfüllern ist die Auswahl deutlich größer, dennoch gilt es auch hier darauf zu achten die Spreu vom Weizen zu trennen und Destillate mit einem ausgewogenen Preis/Leistungsverhältnis auszusuchen.

Aktuell können wir Ihnen in unserem Shop folgende Littlemill-Raritäten anbieten:

Littlemill, 25y, Private Cellar Edition sehr exklusives Design, traumhafte Abfüllung,1500 Flaschen, nur 20 Flaschen für den deutschen Markt!

G&M Old&Rare Littlemill, 1991/2015 24y von dieser Abfüllung gibt es nur 486 Flaschen

Wenn Sie auf der Suche nach weiteren Abfüllungen von Lost Distillery sind schauen Sie gerne in unseren Shop oder schreiben mir eine Mail an mj@whisky-Investments.de

Ihr

Marco Jansen

 

 

Quellen: TheWhiskyWiki